Drehstart für Wim Wenders neuen Film Die Schönen Tage von Aranjuez

Juni 2015: Wim Wenders dreht seinen neuen Film Die Schönen Tage von Aranjuez in der Umgebung von Paris.
Das Drehbuch basiert auf dem Theaterstück des österreichischen Schriftstellers Peter Handke, in dem ein Mann und eine Frau in einer Sommernacht über Liebe und Freiheit sinnieren. Ihr poetischer Dialog kreist um Erinnerungen, unausgesprochene Sehnsüchte und Leidenschaft.

Nach 3 Amerikanische LPs (1969), Die Angst des Tormanns beim Elfmeter (1971), Falsche Bewegung (1975) und Der Himmel über Berlin (1987) ist dies Handkes und Wenders’ fünfte Zusammenarbeit.
Die Co-Produktion von Neue Road Movies (Berlin) und Alfama Films (Paris) präsentiert Reda Kateb, Sophie Semin, Jens Harzer und Musiker Nick Cave. Nach ihrer ersten Zusammenarbeit bei Every Thing Will Be Fine (2015) steht erneut Benoît Debie für Wim Wenders hinter der Kamera.

Bild © Donata Wenders