EVERY THING WILL BE FINE jetzt im Kino

Nach seiner erfolgreichen Berlinale-Weltpremiere startet  am 2. April 2015 EVERY THING WILL BE FINE, der erste 3D-Spielfilm von Wim Wenders, in den Kinos.

Der dreifach Oscar©-nominierte Regisseur (BUENA VISTA SOCIAL CLUB, PINA, DAS SALZ DER ERDE), dem das Museum of Modern Art in New York Anfang März eine große Retrospektive gewidmet hat, drehte nach seinem erfolgreichen 3D Tanzfilm PINA erneut in 3D und erkundet in EVERY THING WILL BE FINE die Entwicklung dreidimensionaler Ausdrucksmöglichkeiten erstmals in einem intimen Drama.

In den Hauptrollen: James Franco (DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ; SPRING BREAKERS), Charlotte Gainsbourg (I’M NOT THERE; NYMPHOMANIAC), Rachel McAdams (MIDNIGHT IN PARIS; A MOST WANTED MAN) Marie-Josée Croze (INVASION DER BARBAREN; SCHMETTERLING UND TAUCHER-GLOCKE). Produzent: Gian-Piero Ringel (Oscar©-Nominierung für PINA), Kamera: Benoît Debie, Stereographer: Josephine Derobe, Filmmusik: Alexandre Desplat.

Nach einem Originaldrehbuch des Norwegers Bjørn Olaf Johannessen erzählt Wim Wenders in EVERY THING WILL BE FINE die Geschichte des Schriftstellers Tomas (James Franco). Ein Autounfall stellt sein Leben von heute auf morgen unter vollkommen neue Vorzeichen. Auch wenn er keine direkte Schuld an dem Unglück trägt, zerbricht die Beziehung zu seiner Freundin an diesem Ereignis. Tomas fällt in ein tiefes Loch. Er rettet sich in sein Schreiben und versucht, mit einer neuen Liebe eine eigene Familie aufzubauen. Der Film folgt Tomas‘ Versuch, seinem Leben wieder einen Sinn zu geben und erzählt auf vorsichtige und genaue Weise von der Suche nach Vergebung, und davon, dass es nicht die Zeit ist, die Wunden heilt, sondern nur der Mut, sich zu stellen und zu verzeihen. Vor allem sich selber.

EVERY THING WILL BE FINE ist eine Produktion von Neue Road Movies in Koproduktion mit Montauk Productions (Kanada), Bac Films (Frankreich), Göta Film (Schweden), und MER Film (Norwegen), gefördert von Medienboard Berlin-Brandenburg, Eurimages, Filmförderungsanstalt, Deutscher Filmförderfonds und dem Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und Medien. Weltvertrieb ist HanWay Films in London. Der Film wurde an Originalschauplätzen in Montréal und Umgebung gedreht. Warner Bros. Pictures Germany bringt EVERY THING WILL BE FINE  am 2. April 2015 in die deutschen Kinos.

 

EWBF_Artwork.indd