Die schönen Tage von Aranjuez

THE BEAUTIFUL DAYS OF ARANJUEZ

Ein traumhafter Sommertag. Ein Garten. Eine grün umrankte Veranda. An einem Gartentisch von Bäumen umgeben, sitzen eine Frau und ein Mann. Es entspinnt ein Gespräch um sexuelle Erfahrungen, um Kindheitserinnerungen, um das Wesen des Sommers und darum, was Männer und Frauen unterscheidet, um weibliche Sicht und männliche Wahrnehmung.

Mit DIE SCHÖNEN TAGE VON ARANJUEZ inszeniert Wim Wenders das gleichnamige Theaterstück seines langjährigen Freundes, des österreichischen Schriftstellers Peter Handke.

Sophie Semin und Reda Kateb führen diesen bewegenden „Sommerdialog“. Jens Harzer spielt den Schriftsteller, Nick Cave erscheint als er selbst.

Darsteller: Reda Kateb, Sophie Semin, Jens Harzer und Nick Cave

Regie: Wim Wenders

Drehbuch: basierend auf dem Theaterstück von Peter Handke

Produktion: Neue Road Movies (Berlin), Alfama Films Production (Paris)

Kamera: Benoît Debie

Stereographie: Joséphine Derobe

 

Festivals 


  • Weltpremiere im Wettbewerb der 73. Internationalen Filmfestspiele von Venedig
  • 41. Toronto International Film Festival